FDP Forderung erfüllt: Wertstoffannahmestelle an der Güttloh kommt!

FDP Forderung erfüllt:
Wertstoffannahmestelle an der Güttloh kommt!

 

Die FDP Fraktion hatte im August 2019 den zügigen Start und eine Überarbeitung des Konzeptes für einen Recyclinghof in Quickborn gefordert. Ein erster Konzeptentwurf hatte bereits im Oktober 2018 vorgelegen, seitdem war aber nichts weiter passiert.

 

„Ein zentraler leistungsfähiger von der GAB betreuter Standort, mit der Möglichkeit neben Papier, Glas und Altkleidern unter anderem auch Sperrmüll und Elektroschrott auf kurzem Weg direkt in Quickborn zu entsorgen, verbindet einen zusätzlichen Entsorgungsservice mit mehr Ordnung und Sauberkeit. Es wird höchste Zeit, dass wir die angedachte Lösung für eine Reduzierung der teils katastrophalen Zustände an den Sammelcontainerstandorten umsetzen.“ forderte Thomas Beckmann Chef der Quickborner Liberalen seinerzeit im August.

 

Nach dieser öffentlichkeitswirksamen Initiative der FDP kam endlich Geschwindigkeit in den Entscheidungsprozess, so dass am 17.10.2019 der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mehrheitlich dem Standort Güttloh seine Zustimmung gab.

 

Quickborn erhält zusammen mit einer modernen videoüberwachten Wertstoffinsel für Altglas und PPK (Papier, Pappe, Karton) eine Annahmestelle für Sperrmüll, Elektroaltgeräte und Grünabfälle.

 

Mit dem Konzept der Anlage, welches auch die Öffnungszeiten beinhaltet, beschäftigt sich nun der Ausschuss für kommunale Dienstleistungen (AKD) am 12.11.2019
(Konzept siehe http://www.stadtquickborn.sitzung-online.de/bi/vo020.asp… ).

 

Zum Konzept hatte Jürgen Scharley fachpolitischer Sprecher der FDP im August angeregt: „Die Öffnungszeiten müssen an die Bedürfnisse der Quickborner angepasst werden. Reine Vormittagsöffnungszeiten von Montag bis Freitag passen nicht für eine Stadt, deren Bewohner tagsüber überwiegend außerhalb von Quickborn arbeiten. Die Container für Glas, Papier und Altkleider müssen ganztägig frei zugänglich sein und Missbrauch durch eine Videoüberwachung eingeschränkt werden. Für die Entsorgung von Sperrmüll, Elektroschrott und Grünabfall brauchen wir Öffnungszeiten auch am Samstag und mindestens einen Nachmittag z.B. am Freitag.“

 

Einen entsprechenden Änderungsantrag hat die FDP jetzt zur Abstimmung im AKD gestellt. Nach der Vorstellung der Quickborner Liberalen sollen die Öffnungszeiten im Rahmen des von der GAB zur Verfügung gestellten Stundenkontigents, wie folgt gestaltet werden:

 

Integrierte Wertstoffinsel (Glas, PPK)

  • werktags 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Prüfung, ob auch 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr an allen Tagen möglich ist.

 

Wertstoffannahme für Sperrmüll etc.

  • Mo + Di: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mi: Ruhetag
  • Do + Fr: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Sa: 8:00 bis 13:00 Uhr

 

#FDPQuickborn #Wertstoffe #WirliebenQuickborn #Recycling #Sperrmüll #Quickborn #Wertstoffannahme